Loading...
D-13D-12
Deutsch
AMP-Gerätemodus
Die A Gerätemodustaste konguriert die CR902 zur
Steuerung Ihres Verstärkers von Arcam. Das Drücken
dieser Taste beeinusst nicht den aktuell gewählten
Eingang am Verstärker.
P
Schaltet zwischen eingeschaltet und
Standby um
DISP
Geht zyklisch durch die
Helligkeitsoptionen des Displays auf der
Frontblende
MODE Geht zyklisch durch die Displaymodi des
Displays auf der Frontblende
MENU Zeigt das Verstärker-Einstellungsmenü auf
dem Display auf der Frontblende an
Navigieren in Menüs O bestätigt eine
Auswahl
@
Aktiviert und deaktiviert die
Stummschaltfunktion des Verstärkers
Vol-
Vol+
Verringert () bzw. erhöht (+) die
Lautstärke des Verstärkers
SP1 Schaltet den Ausgang von Lautsprecher
1um
SP2 Schaltet den Ausgang von Lautsprecher
2um
TUN-Gerätemodus
Die T Gerätemodustaste konguriert die CR902 zur
Steuerung der Tunerfunktionen von Arcam-Tunern.
P
Schaltet zwischen eingeschaltet und
Standby um
09Die Zierntasten dienen zum Speichern
und Abrufen von Voreinstellungen
DISP
Geht zyklisch durch die
Helligkeitsoptionen des Displays auf der
Frontblende
BAND Geht zyklisch durch die Tuner-Quellen
)iPod Schnellrücklauf
(iPod Schnellvorlauf
]Voreinstellung abwärts/Sirius-Kategorie
abwärts/iPod-Track zurück
[Voreinstellung aufwärts/Sirius-Kategorie
aufwärts/iPod-Track weiter
#iPod anhalten
$iPod-Wiedergabe starten/pausieren
&iPod-Wiedergabe starten/pausieren
SHUFF Geht zyklisch durch die iPod Shue-Modi
MENU Zeigt das Tuner-Einstellungsmenü auf dem
Frontdisplay an
' , Voreinstellung aufwärts/abwärts, iPod-
Track zurück/weiter
< > Abstimmfrequenz verringern/erhöhen
OAuswahl bestätigen
RPT Geht zyklisch durch die verschiedenen
iPod Wiederholungsmodi
FM MONO UKW-Modus zwischen Mono- und
Stereoempfang umschalten
P/TUNE Voreinstellung-Abrufmodus aufrufen/
verlassen
STORE Voreinstellung-Speichermodus aufrufen/
verlassen
INFO Geht zyklisch durch verschiedene
Informationsanzeigemodi
CD-Gerätemodus
Die c Gerätemodustaste konguriert die CR902 zur
Steuerung der CD-Funktionen von Arcam CD-Playern.
PSchaltet zwischen eingeschaltet und
Standby um
!Disc-Schublade auf / zu
09
Die numerischen Tasten ermöglichen den
direkten Zugri auf die einzelnen Titel auf
der Disc. Drücken Sie zur Auswahl eines
Titels die entsprechende Taste auf der
Tastatur. Geben Sie für Tracknummern
größer als 9 die Zahlen nacheinander ein.
Um zum Beispiel Titel 15 abzuspielen,
drücken Sie 1 gefolgt von 5.
DISP
Geht zyklisch durch die
Helligkeitsoptionen des Displays auf der
Frontblende
MODE Ändert den Display-Modus von Arcam
CD-Playern
)Schneller Rücklauf
(Schneller Vorlauf
]Zurück an den Anfang des aktuellen bzw.
vorherigen Tracks
[Springt zum Anfang des nächsten Tracks
#Wiedergabe beenden
$Wiedergeben
&Hält die Wiedergabe vorübergehend an
SHUFF Schaltet die Zufallswiedergabe („shue“)
ein oder aus
MENU Ru einen Track in einer programmierten
Trackliste auf
Navigiert durch Tracklisten, falls dies vom
Player unterstützt wird. O wählt den
momentan hervorgehobenen Track, falls
dies von dem Player unterstützt wird.
RPT
Wiederholt die Wiedergabe der Disc oder
eine vorprogrammierte Auswahl von
Tracks. Um einen bestimmten Track zu
wiederholen, wählen Sie den Track aus
und drücken Sie dann zweimal RPT. Um die
Wiederhol-Funktion abzubrechen, drücken
Sie RPT ein drittes Mal.
SETUP
Umschalten zwischen
Programmwiedergabe und normaler
Wiedergabe
AUDIO A-B Wiederholungfunktion
SUBT Schaltet zwischen der Auswahl der HD-
und CD-Ebene einer SACD-Disc um
BD-Gerätemodus
Die B Gerätemodustaste konguriert die CR902 zur
Steuerung der BD-Funktionen von Arcam BD-Playern.
PSchaltet zwischen eingeschaltet und
Standby um
!Disc-Schublade auf / zu
09
Die numerischen Tasten ermöglichen den
direkten Zugri auf die einzelnen Titel auf
der Disc. Drücken Sie zur Auswahl eines
Titels die entsprechende Taste auf der
Tastatur. Geben Sie für Tracknummern
größer als 9 die Zahlen nacheinander ein.
Um zum Beispiel Titel 15 abzuspielen,
drücken Sie 1 gefolgt von 5.
DISP Geht zyklisch durch die Helligkeitsoptionen
des Displays auf der Frontblende
MODE Ändert den Display-Modus von Arcam
BD-Playern
)Schneller Rücklauf
(Schneller Vorlauf
]Zurück an den Anfang des aktuellen bzw.
vorherigen Tracks
[Springt zum Anfang des nächsten Tracks
#Wiedergabe beenden
$Wiedergeben
&Hält die Wiedergabe vorübergehend an
AUDIO
Wechselt zwischen den Audio-
Decodierungsformaten (Dolby Digital,
DTS usw.).
MENU Aktiviert das Menü des BD-Players.
Navigiert durch Tracklisten, falls dies vom
Player unterstützt wird. O wählt den
momentan hervorgehobenen Track, falls
dies von dem Player unterstützt wird.
.Kehrt zur obersten Ebene des Menüs
(„Zuhause“) zurück.
RTN
Drücken Sie beim Navigieren in den
Menüs diese Taste, um zum vorherigen
Bildschirm oder Auswahl zurückzukehren
SHUFF Schaltet die Zufallswiedergabe („shue“)
ein oder aus
RPT
Wiederholt die Wiedergabe der Disc oder
eine vorprogrammierte Auswahl von
Tracks. Um einen bestimmten Track zu
wiederholen, wählen Sie den Track aus
und drücken Sie dann zweimal RPT. Um die
Wiederhol-Funktion abzubrechen, drücken
Sie RPT ein drittes Mal.
SACD Schaltet zwischen der Auswahl der HD-
und CD-Ebene einer SACD-Disc um
Fehlerbehebung
Ton fällt unerwartet aus
Falls die Temperatur der internen Wärmeableitung über
einen sicheren Wert steigt, erfolgt eine wärmebedingte
Abschaltung des Verstärkers zum Schutz des Geräts. Da
Schutzsystem entzieht kurzfristig den Lautsprechern
die Stromzufuhr. Das System schaltet sich zurück, wenn
die Wärmeableitung abgekühlt ist.
< Wenn zwei Paar Niedrig-Impedanz-Lautsprecher
(6 Ω oder weniger) angeschlossen sind, kommt es
leichter zu einer Überlastung. Die Überlastung des
Verstärkers kann aufgrund von Überhitzung zum
Abschalten des Verstärkers führen.
< Bitte beachten Sie, dass Ihr Verstärker aufgrund der
hohen Ausgangsspannung eines CD-Players bei
voller Leistung betrieben werden kann, selbst wenn
nicht die maximale Lautstärke eingestellt ist.
Im Fall von Problemen mit Ihrem Verstärker
überprüfen Sie Folgendes.
Kein Ton
Überprüfen Sie folgendes:
< Der Verstärker ist eingeschaltet.
< Der A39 ist nicht stumm geschaltet (d. h. MUTE
(Mute) erscheint nicht auf dem Display auf der
Frontblende. Die Betriebs-LED leuchtet grün und
nicht orange oder rot).
< Die am A39 angeschlossene, ausgewählte Quelle
erzeugt Audiosignale (z. B. wenn eine CD
ausgewählt ist, wird die CD wiedergegeben).
< Die Lautsprecherausgänge am A39 sind aktiv und
die entsprechende Lautsprecher-LED leuchtet
grün.
Loading...
Terms of Use | Privacy Policy | DMCA Policy
2006-2020 Rsmanuals.com