Loading...
Deutsch
11
INBETRIEBNAHME DES
GERÄTS
Hinweis: Zum Hören aller Aktivitäten auf einem aktuellen Kanal
drücken Sie kurz die SB1-Taste, um den CTCSS/DPL-
Code auf 0 zu setzen. Diese Funktion wird als „CTCSS/
DPL Defeat“ (Sprachaktivität auf Stumm gesetzt)
bezeichnet.
SPRECHBEREICH
Funkgeräte der XT-Serie sind für maximale Leistung und
eine Verbesserung des Übertragungsbereichs im Feld
konzipiert. Es wird empfohlen, dass Sie keine Funkgeräte
weniger als 1,5 Meter voneinander entfernt verwenden,
um Störungen zu vermeiden. Die Reichweite des XT420
beträgt 16.250 Quadratmeter, 13 Stockwerke und 9 km in
flachen Gebieten.
Der Sprechbereich ist vom Gelände abhängig. Es wird
durch Betonwände, starke Belaubung sowie die Bedienung
des Funkgeräts in Gebäuden oder in Fahrzeugen beeinflusst.
Die optimale Reichweite wird in ebenen, offenen
Bereichen mit bis zu 9 km Abdeckung erzielt. Eine mittlere
Reichweite wird erzielt, wenn Gebäude und Bäume im
Weg sind. Minimale Reichweite wird erzielt, wenn dichter
Baumbestand und Berge den Kommunikationsweg
blockieren. Um eine einwandfreie Kommunikation zu
gewährleisten, müssen Kanal, Frequenz und Code zur
Eliminierung von Interferenzen bei beiden Funkgeräten
gleich eingestellt sein. Dies hängt von dem gespeicherten
Profil ab, das auf dem Funkgerät vorprogrammiert wurde:
1. Kanal: Aktueller Kanal, den das Funkgerät verwendet,
abhängig vom Modell des Funkgeräts.
2. Frequenz: Die Frequenz, die das Funkgerät zum Senden/
Empfangen verwendet.
3. Code zur Eliminierung von Interferenzen: Diese Codes
helfen, durch die Wahl von Codekombinationen Störungen
zu minimieren.
4. Verschlüsselungsode: Codes, die die Übertragung für
jeden unverständlich machen, der nicht auf diesen
spezifischen Code eingestellt ist.
5. Bandbreite: Manche Frequenzen haben einen
auswählbaren Kanalabstand, der für optimale Klangqualität
auf andere Funkgeräte abgestimmt sein muss.
Weitere Informationen zum Einstellen der Frequenzen und
CTCSS/DPL-Codes in den Kanälen finden Sie in
„Programmierungmodus“ auf Seite 14
Hinweis: Codes zur Eliminierung von Interferenzen werden auch
als CTCSS/DPL-Codes oder PL/DPL-Codes bezeichnet.
Loading...
Terms of Use | Privacy Policy | DMCA Policy
2006-2020 Rsmanuals.com